Seit sechs Jahren spielt Anne nun Familie und Freunden die heile Welt vor. Emotional hat sie sich allerdings seit Langem komplett abgekapselt, denn sie kann den Tag, der ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat und ihr die Liebe ihres Lebens entrissen hat, nicht vergessen.
Und dann taucht Jake auf. Jake, der eigentlich nichts weiter sein sollte als einer ihrer üblichen One-Night-Stands, mit denen sie sich gelegentlich ablenkt. Doch auf einmal hat Anne einen ganzen Schwarm Schmetterlinge im Bauch! Ein absolutes Tabu in ihrer versteinerten Emotionswelt. So schnell wie möglich will sie sich von ihm entfernen, doch bald wird ihr klar, dass das nichts wird. Denn die beiden verbindet mehr, als Anne es je zu glauben vermocht hätte…

Für Holly scheint endlich alles gut zu werden: mit neuer Wohnung und neuem Job will sie für sich und ihre kleine Tochter Amy eine bessere Zukunft. Doch da hat sie die Rechnung ohne das Schicksal gemacht! Auf einmal klopft ein längst vergessenes Kapitel ihrer Vergangenheit an und reißt alte Wunden wieder auf: Tyler – und er ist fest entschlossen, Holly von seinen Gefühlen zu überzeugen …

Mit jeder Sekunde wird die Angst größer. Und der Tod kommt näher …

Viel Zeit bleibt Melissa Harper nicht mehr. 30 Stunden, dann ist das kleine Mädchen tot. Eine rätselhafte Videobotschaft und ein Funkgerät sind alles, was die FBI-Agentin in der Hand hat. Will sie das entführte Mädchen retten, braucht sie einen klaren Kopf. Mit verschlüsselten Hinweisen lockt sie ein Unbekannter von Leiche zu Leiche. Und immer wieder kommt sie zu spät.

Doch für Melissa ist es mehr als nur ein Fall. Als Kind war sie selbst in eine Kiste gesperrt. Alles, was ihr damals blieb, waren Sauerstoff für 30 Stunden, ein Funkgerät und ihre panische Angst …

In ihrem rasanten Pageturner setzt Elena MacKenzie ihre Leser unter Hochspannung und jagt sie mit klopfendem Herzen von Seite zu Seite.

Die Autorin Jenna Summers zieht für die Recherche ihres neuen Romans auf die kleine Insel Fair. Eigentlich sollte sie dort in aller Ruhe an ihrem neuen Liebesroman arbeiten. Doch nachdem ihr Verlobter sie kurz vor der Hochzeit mit ihrer Freundin betrogen hat, ist ihr die Lust auf Liebesromane vergangen. Sie beschließt, ihr nächstes Projekt dem Beweis zu widmen, dass alle Männer gleich sind. Egal, ob sie nun in der Großstadt oder auf einer winzigen Insel weit ab der Zivilisation leben. Dieser Entschluss festigt sich noch, als sie auf ihren Gastgeber Kieran McDougal trifft und dieser sich schon an ihrem ersten Abend auf Sumburgh Castle von seiner schlechtesten Seite zeigt. Doch da hat sie nicht mit dem Schotten und Schlossherren gerechnet, der ihr für die Zeit ihrer Recherche Unterkunft bietet. Kieran McDougal ist eben doch ganz anders als andere Männer. Während ihrer Recherche trifft sie auf eine unglückliche Liebe und eine Tradition, der nicht nur sie selbst zum Opfer fällt, sondern auch ein Paar aus einer längst vergangenen Zeit. Und Kieran McDougal ist es, der sie wissentlich zum Opfer dieser Tradition macht.

Enthält explizite Szenen!

Ein Camp, irgendwo im Wald, eine Weinplantage in Italien, eine heiße Liebe und ganz viel Humor. Dieser Roman ist genau die richtige Sommerlektüre.

Jenny arbeitet für ein bekanntes Frauenmagazin. Im Auftrag ihrer Chefin fährt sie in das Trainingscamp der deutschen Nationalmannschaft. Dort soll sie sich auf die Suche nach einem Skandal machen. Mit Skandalen kennt Jenny sich aus. Ihr letzter Artikel über einen Fußballspieler hat dazu geführt, dass dessen Ehe geschieden wurde und sie sogar das Land verlassen musste. Ausgerechnet auf Luca Rodari trifft sie nun auch im Trainingscamp und das wird alles Andere als angenehm für sie.

In letzter Minute erhält Dakota den Auftrag, als Tourassistentin für Wild Novel einzuspringen.
Sie hat keine Chance mehr, sich über die in den USA noch völlig unbekannte Band zu informieren.
Am Flughafen angekommen trifft sie der Schlag, weil sie eines der Bandmitglieder aus ihrer Zeit am College kennt.
Und zu allem Überfluss handelt es sich hierbei auch noch um Conner Michaels, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat. Doch dieser Macho erkennt Dakota nicht einmal wieder und wagt es tatsächlich, sie anzubaggern. Ohne Dakota! Sie beschließt, Conner seine Tour auf ihre ganz eigene Art zu versüßen. Bis ein anderer Mann aus ihrer Vergangenheit auftaucht.

Das ist Band 3 der Highland Secrets-Reihe. Alle Bände sind ineinander abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Um ihre kürzlich erkrankte Mutter, Theresa Finnley, zu unterstützen, reist Emma auf die Isle of Skye. Damit Theresa ihre Anstellung nicht verliert, springt die junge Buchhändlerin kurzerhand als Haushälterin auf Glenoak Hall ein. Erstaunt stellt sie fest, dass auf dem herrschaftlichen Anwesen jetzt eine Rockband lebt. Und nicht nur das, Ian MacLeod, dem sie die schlimmste Schmach ihrer Schulzeit zu verdanken hat, ist Leadsänger dieser Band. Doch nicht nur ihre Schulzeit holt sie in Dunvegan ein, sondern auch die Vergangenheit des Ripperhauses. Denn kaum angekommen, wird Emma zum Spielball eines Erpressers, der beschlossen hat, die Pläne des ersten Rippers zu beenden. Und ausgerechnet Ian MacLeods unerwartetes Interesse an Emma macht sie zur Nummer 1 auf der Liste des Mörders.

Die Teile sind jeweils abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
281 Taschenbuchseiten

Sie muss sich von ihm fernhalten – doch er zieht sie unwiderstehlich an

Billie ist 19 Jahre alt, als sie mit ansehen muss, wie ihre Familie und fast alle Mitglieder des MC ihres Vaters abgeschlachtet werden. Zusammen mit ihrer kleinen Schwester wird sie gefangen genommen und geht in den Besitz des neuen Präsidenten der Rebels über. Seitdem durchlebt Billie die reinste Hölle, denn jeder Fehler wird hart bestraft. Erst zwei Jahre später schafft sie es, mit ihrer Schwester zu fliehen. Mit dem Geld, dass sie vor ihrer Flucht gestohlen hat, mietet sie sich einen Laden und eine Wohnung in einer Kleinstadt in Maine. Sie will nie wieder etwas mit Bikern zu tun haben. Doch dann trifft Billie auf Cage, Mitglied des Death Bastards MC – und ihre Überzeugung gerät ins Wanken. Denn sie kann seiner düsteren Anziehung kaum widerstehen …

Düster, packend und heiß! Der dramatische Auftakt zu Elena MacKenzies neuer Dark-Romance-Reihe.

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Blake Huntington ist 18 Jahre alt, als er mit ansehen muss, wie sein Vater seine Mutter und dann sich selbst erschießt. Zwanzig Jahre später kennt er nur noch ein Ziel: Die Vernichtung des Mannes, der die Schuld am Tod seiner Eltern trägt. Und sein Ziel ist schon zum Greifen nahe. Blake hat Henderson alles genommen: seine Frau, seinen Ruf und sein Medienimperium. Doch dann steht sie vor seiner Tür: Elisabeth Henderson. Blake hatte keine Ahnung, dass der Mann, der aus ihm ein Monster gemacht hat, eine Tochter hat.

Elisabeth Henderson ist gerade 45 geworden. Es gibt keinen Mann, den sie mehr hasst, als Blake Huntington, der ihrem Vater das Leben so schwer macht, dass dieser in den letzten Monaten immer schwächer geworden ist. Jetzt hat Huntington ihm auch noch das letzte genommen, was ihm noch geblieben ist. Als Eli Huntington in einem Club mit heruntergelassenen Hosen zwischen den Beinen einer Frau erwischt, lässt sie ihrer Wut freien Lauf und veröffentlicht in ihrem Magazin einen Artikel über Blake. Der Startschuss für einen Krieg zwischen den beiden, denn Huntington übernimmt kurzerhand die Leitung des Magazins, das Eli aus eigener Kraft aufgebaut hat.

Mit einem zufriedenen Grinsen unterschreibe ich den Vertrag, der das Ende von Henderson Publishing besiegelt. Zwanzig Jahre hat es bis zu diesem Augenblick gedauert. Zwanzig Jahre, in denen ich jede Sekunde, jeden Atemzug meines Lebens in die Zerstörung der Hendersons und ihres gesamten Imperiums gesteckt habe. Zwanzig Jahre, in denen ich kaum eine Nacht durchgeschlafen habe, ohne in meinen Träumen in die toten Augen meiner Mutter geblickt zu haben.
Ich schiebe den Vertrag meinem Anwalt zu, der meine Unterschrift auf dem Papier absegnet, seine eigene dazusetzt und ihn dann an Lewis Henderson weiterreicht. Seine Hand zittert, als er den Stift hochnimmt. Die Feder schwebt nur Millimeter über der gestrichelten Linie. Mit Genugtuung beobachte ich die Schweißperlen auf der Stirn des Mittsechzigers und frage mich, ob er die gleiche Genugtuung wie ich gefühlt hat, als er meinen Vater damals betrogen hat. Henderson hebt den Blick und starrt mich an, als wolle er mich bitten, ihn und sein hässliches Imperium zu verschonen. Aber ich denke nicht einmal daran. Dieser Mann hat es verdient, in der Hölle zu verrotten, zusammen mit all denen, die ihn all die Jahre unterstützt haben.
Ich blicke gelangweilt auf meine Fingernägel und ziehe eine Augenbraue hoch, weil Henderson noch immer nicht das Papier zu seinem Ruin unterzeichnet hat. »Was glauben Sie, wie lange mein Vater gezögert hat, bevor er meiner Mutter und sich vor meinen Augen eine Kugel verpasst hat?«, frage ich ihn gedehnt.

Was passiert, wenn man die Grundgeschichte von »Die blaue Lagune« nimmt und sie statt auf einer romantischen Insel auf der einsamen Farm eines Serienmörders spielen lässt?

Als Liam Emma sieht, weiß er, dass es falsch ist, sie zu entführen. Aber gemeinsam mit seinem Vater hat er schon viele Frauen entführt. Kommt es da auf dieses Mädchen mehr wirklich an?
Liam will endlich jemanden für sich allein haben, um die Einsamkeit, in der er lebt, besser ertragen zu können. Das Grauen, mit dem er täglich konfrontiert wird, besser verarbeiten zu können. Um Emma behalten zu dürfen, würde er alles tun. Sogar morden?

Als Emma Liam kennenlernt, macht er sie so neugierig, dass sie all ihre Scheu ablegt und mit ihm redet. Sie lässt sich von ihm dazu überreden, in seinen Transporter zu steigen. Der größte Fehler ihres Lebens oder der Beginn der schmerzhaftesten Liebesgeschichte, von der ihr jemals gehört habt? Einsamkeit, Grauen, Morde und ein Leben weit ab jeder Zivilisation. Und doch kann Emma nicht anders, als ihn zu lieben.

Warnung! Dieser Thriller entführt seine Leser auf eine Farm mitten im Nirgendwo, wo zwei junge Menschen in eine Welt hineinwachsen, in der sie jeden Tag mit dem Tod und mit den düsteren Abgründen der menschlichen Seele konfrontiert werden. Ein Psychothriller, der aufgrund seines Themas nicht für Leser mit seichtem Gemüt geeignet ist.

Nicht ganz so romantisch, deswegen aber nicht ohne knisternde Szenen, kommt dieses Scary Romance-Buch daher. Mein Hauptaugenmerk habe ich hier auf das Leben zweier junger Menschen gelegt, die abgeschieden auf der Farm eines Serienmörders aufwachsen. Was passiert mit Menschen, die tagtäglich strengen Regeln unterlegen sind, ständigem Druck und unentwegter Angst ausgesetzt sind? Wie gehen sie damit um?